einkaufswagen icon in grün

Über Uns

Lesen öffnet uns alle möglichen Türen, es trägt zu einem Verständnis bei, Lesen berührt uns, dehnt oder lotet Grenzen aus, Lesen entspannt und spannt den Bogen, wir lesen, wir leben, wir atmen. „Wir lieben Bücher“ sagen wir immer, aber jetzt mal im Ernst: Ohne diese Liebe, wer würde denn heutzutage eine Buchhandlung eröffnen?

Die Gründerinnen Katja links und Bianca rechts stehend vor einem Fenster.

Aber für eine Buchhandlung braucht es mehr als nur Bücherliebe und -leidenschaft, neben Expertise und harter Arbeit treibt uns noch etwas anderes an. Wir waren bzw. wir sind erstaunt, entsetzt, verwirrt und manchmal auch richtig wütend über die Big Players, über die Monopolstellungen, über wie mit der Art und Weise, wie Bücher, wie marginalisierte Stimmen behandelt und (nicht) gezeigt werden. Das kann’s doch nicht sein, dachten wir. Getrieben von diesen und weiteren äußeren Umständen, sowie von starker intrinsischer Motivation, haben wir uns 2021 dazu entschieden, eine eigene Buchhandlung aufzumachen. Und zwar dort, wo wir glaubten, dass noch eine fehlte.

Bianca links und Katja rechts mit einem Stapel Bücher wie sie ihr Gesicht gegen eine Fensterscheibe quetschen - Querformat.

“Work for the things that you care about.“

- Ruth Bader Ginsburg

„Okay. Let’s go!“

- Katja & Bianca

Unser Sortiment ist deshalb auch breiter gefächert, weil wir gerne auch für das Grätzl, in dem wir uns angesiedelt haben, da sein wollen. Wir, Katja und Bianca, haben vieles gemeinsam und was sie beide wirklich genießen: Anlaufpunkt sein zu können. Wo geht’s besser als in einer Buchhandlung? Unsere Ideen sind vielfältig, um uns auch am Grätzlleben zu beteiligen. Wir planen Events für Kinder und Erwachsene, natürlich alle literaturbezogen und freuen uns sehr, in der Bruno-Marek-Allee angekommen zu sein.

Wie ist das mit der Kinderliteratur? 

Wir haben einen großen Bereich für Kinderbücher weil wir auch hier Bedarf sehen! Zufällig haben wir beide auch ein bisschen ein Herz an Bilderbücher und gut erzählten, diversen Geschichten für die jungen Leser*innen verloren und wollen auch gemeinsam mit den Kindern in die Literatur reinwachsen. Man kann das drehen und wenden wie man möchte, Kinder sind unsere Zukunft und wir glauben: the kids are alright! 


Wir sind auch gerne Anlaufstelle für Schulen oder Klassen und setzen uns mit Eltern oder Erziehungsberechtigten zusammen. Es sind auch hier einige Ideen, die umgesetzt werden wollen – der Start ist in greifbarer Nähe.

Katja

* Geboren in Wien als Tochter einer Arbeiter*innen-/Künstler*innen-Familie, hat große Teile ihrer Kindheit in der Nähe von Hollabrunn verbracht. Sie ist diplomierte Keramikerin und Ofenbauerin sowie gelernte Buchhändlerin. Die letzten Jahre hat sie in einer Wiener Buchhandlung gearbeitet, wo sie auch Bianca kennengelernt hat. Wenn Katja nicht grade liest, dann tanzt sie.  

Portrait von Bianca mit einer rosa Discokugel im Hintergrund.

Bianca

* Geboren in Amstetten, wuchs auf einem Bauernhof im Waldviertel auf und absolvierte eine Ausbildung zur Sozialpädagogin, bevor es sie für das Studium der Dt. Philologie nach Wien zog. Sie arbeitete als Betreuerin in Wohngemeinschaften, als Lektorin für div. Verlage, hat ein Kleinunternehmen als Texterin & Korrektorin und war zuletzt in einer Wiener Buchhandlung tätig. 

Katja und Bianca mit Hund Duna in der Türe zu einem Gebäude stehend.

Duna

* Geboren 2014 irgendwo in Spanien, aufgewachsen bei einem Jäger, in Sevilla 2021 abgegeben. Duna ist eine waschechte Galga Espanola und kam nach einem langen Transport als Weihnachtswunder in Biancas Wohnzimmer und Herzen an. Duna bringt folgende Buchhändlerinnengaben mit: Ruhe bewahren und verzaubern! Duna liebt schnelle Laufrunden auf weiten Wiesen und gemütliche Lesestunden auf der Couch. Ihr aktuelles Lieblingsbuch? Das gibt es nicht, denn sie schreibt gerade ihr eigenes (Arbeitstitel: „Die denken alle ich sei ein Hund, doch in Wirklichkeit bin ich ein Einhorn.“

Inspiration, Motivation, Mut, Vielfalt, Wissen, aber auch Spaß, Entspannung und Spannung, Ideenreichtum, Neugier und einen Haufen Phantasie, das alles können Bücher, in welcher Form auch immer. Wir wollen uns mit all dem auseinandersetzen, aber auch mit dem Ungleichgewicht, das in der Buchbranche ebenso herrscht.

Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, den Fokus auf Themen zu setzen, die für uns und unsere Gesellschaft die nötigen Veränderungen bringen können. Wir sehen Feminismus, Queerness, LGBTIQ*, Anti-Rassismus, Diversität und Inklusion nicht nur als Schlagwörter, sondern lernen sie, leben und lesen sie jeden Tag.

Choose your topic, choose your book, choose to read!

Wir wollen die Welt in all ihren Unterschiedlichkeiten sehen und wertschätzen. All jene Bücher, die es bereits gibt und auch jene, die es noch geben wird, kreieren diesen Space.
Wir müssen sie nur lesen.

* Weil wir auch einen Soft Spot für schönes Papier und gute Stifte haben, haben wir auch eine gut kuratierte Auswahl an Papeterie, Kalendern und Schreibwaren allgemein im Laden. Ja, außerdem schreiben wir gerne Karten und Geschenke verpacken wir auch gerne 🤓